Bundesverbandstag

Wer am Bundesverbandstag teilnimmt, entscheidet im DJV Sachsen die Mitgliederversammlung. Alle Mitglieder des Landesverbandes können sich hier der Wahl stellen. Die Anzahl der erreichten Stimmen entscheidet, unter Beachtung einer vom Landesverband beschlossenen Frauenquote, über die Reihenfolge bei der Auswahl der Delegierten und Ersatzdelegierten.

Für die Bundesverbandstage 2018 und 2019 wurden im Mai 2018 bei der Mitgliederversammlung gewählt (Stimmen jeweils in Klammern): Michael Hiller (25), Jana Mundus (23), Sabine Bachert (22), Lars Radau (18), Katalin Vales (17), Anja Mutschler (15), Nicole Czerwinka (14), Ute Franke (14), Alexander Grunow (14), Klaus Wilk (11), Tilo Berger (11), Regina Raedler (1), Reiner Thümmler (8), Hartmut Weiße (8), Marko Hinz (6), Karltheodor Huttner (5), Undine Schalinatus (2)

An den Bundesverbandstagen nehmen immer teil: Ine Dippmann als Landesvorsitzende und Michael Hiller als Geschäftsführer. Letzterer fungiert, da gewählt, auch als Ersatzdelegierter.

Ergebnis der Delegiertenwahl für die Bundesverbandstage 2018/2019 als PDF

Der DJV feiert in diesem Jahr sein 70jähriges Bestehen. Der Verbandstag findet vom 3. bis 5. November 2019 in Berlin statt. Mit sieben Delegierten (oben unterstrichen!) wird Sachsen vertreten sein. Zur Diskussion und Beschlussfassung hat der Landesverband zwei Anträge eingereicht. 

Rund 250 Journalistinnen und Journalisten aus allen Landesverbänden treffen sich einmal im Jahr, um festzulegen, was sie gemeinsam im DJV machen wollen.
Der Bundesverbandstag fand 2018 in Dresden statt. In diesem Jahr treffen sich die Delegierten in Berlin - auch um das 70jährige Bestehen des DJV zu feiern.
... mehr