djv
weiter April 2020 weiter
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
30
Pressefotos aus Sachsen
03.03.2020 - 08.04.2020
Sachsen Pressefotos aus Sachsen Sekundenschnell entsteht ein Pressefoto. Meist geht es unmittelbar danach in die Mediennutzung und an den Rezipienten. Was heute Allgemeinwissen und Allgemeingut ist war vor 30 Jahren noch weitgehend eine Blackbox.
Fotos wurden zunächst auf den Film gebannt. Dieser musste im Labor entwickelt werden, ebenso die Fotoabzüge, die dann manchmal abenteuerlich in die Redaktionen transportiert wurden. Für den Druck wurde das Bild chemiegrafiert, als Klischee gelangte es in die Druckerei und dort schließlich „ins Blatt“. Das alles konnte schon mal zwei bis drei Tage dauern. Digital sind das heute alles keine Probleme. Beim Pressefoto liegt daher mehr denn je der Fokus beim Bildautor. Sein Blick, seine Beziehung zum Geschehen, zu den Protagonisten macht gepaart mit ausgeklügelter Aufnahme-, Bearbeitungs- und Speichertechnik ein gutes Pressefoto aus. Dies gilt natürlich auch für Pressefotos, die in Sachsen seit 1990 entstanden und in die Medien kamen. Die Ausstellung zeigt die besten, meist prämierten Arbeiten sächsischer Fotografen aus drei Jahrzehnten. Sie widerspiegeln das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen, Politik und Wirtschaft ebenso wie die kleinen Dinge am Rande des großen Geschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Journalistenverband (DJV) sowie der Dresdner Agentur Blickpunkt, die seit 22 Jahren gemeinsam mit den großen Tageszeitungen des Freistaates und dem DJV den Sächsischen Pressefotopreis auslobt.
Berlin … mehr
31
Pressefotos aus Sachsen
03.03.2020 - 08.04.2020
Sachsen Pressefotos aus Sachsen Sekundenschnell entsteht ein Pressefoto. Meist geht es unmittelbar danach in die Mediennutzung und an den Rezipienten. Was heute Allgemeinwissen und Allgemeingut ist war vor 30 Jahren noch weitgehend eine Blackbox.
Fotos wurden zunächst auf den Film gebannt. Dieser musste im Labor entwickelt werden, ebenso die Fotoabzüge, die dann manchmal abenteuerlich in die Redaktionen transportiert wurden. Für den Druck wurde das Bild chemiegrafiert, als Klischee gelangte es in die Druckerei und dort schließlich „ins Blatt“. Das alles konnte schon mal zwei bis drei Tage dauern. Digital sind das heute alles keine Probleme. Beim Pressefoto liegt daher mehr denn je der Fokus beim Bildautor. Sein Blick, seine Beziehung zum Geschehen, zu den Protagonisten macht gepaart mit ausgeklügelter Aufnahme-, Bearbeitungs- und Speichertechnik ein gutes Pressefoto aus. Dies gilt natürlich auch für Pressefotos, die in Sachsen seit 1990 entstanden und in die Medien kamen. Die Ausstellung zeigt die besten, meist prämierten Arbeiten sächsischer Fotografen aus drei Jahrzehnten. Sie widerspiegeln das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen, Politik und Wirtschaft ebenso wie die kleinen Dinge am Rande des großen Geschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Journalistenverband (DJV) sowie der Dresdner Agentur Blickpunkt, die seit 22 Jahren gemeinsam mit den großen Tageszeitungen des Freistaates und dem DJV den Sächsischen Pressefotopreis auslobt.
Berlin … mehr
Corona und ..
31.03.2020
11:00 12:30
Webinar Corona und .. Corona und die Freien DJV-Referat Freie Journalisten / Bildjournalisten Webinar … mehr
01
Pressefotos aus Sachsen
03.03.2020 - 08.04.2020
Sachsen Pressefotos aus Sachsen Sekundenschnell entsteht ein Pressefoto. Meist geht es unmittelbar danach in die Mediennutzung und an den Rezipienten. Was heute Allgemeinwissen und Allgemeingut ist war vor 30 Jahren noch weitgehend eine Blackbox.
Fotos wurden zunächst auf den Film gebannt. Dieser musste im Labor entwickelt werden, ebenso die Fotoabzüge, die dann manchmal abenteuerlich in die Redaktionen transportiert wurden. Für den Druck wurde das Bild chemiegrafiert, als Klischee gelangte es in die Druckerei und dort schließlich „ins Blatt“. Das alles konnte schon mal zwei bis drei Tage dauern. Digital sind das heute alles keine Probleme. Beim Pressefoto liegt daher mehr denn je der Fokus beim Bildautor. Sein Blick, seine Beziehung zum Geschehen, zu den Protagonisten macht gepaart mit ausgeklügelter Aufnahme-, Bearbeitungs- und Speichertechnik ein gutes Pressefoto aus. Dies gilt natürlich auch für Pressefotos, die in Sachsen seit 1990 entstanden und in die Medien kamen. Die Ausstellung zeigt die besten, meist prämierten Arbeiten sächsischer Fotografen aus drei Jahrzehnten. Sie widerspiegeln das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen, Politik und Wirtschaft ebenso wie die kleinen Dinge am Rande des großen Geschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Journalistenverband (DJV) sowie der Dresdner Agentur Blickpunkt, die seit 22 Jahren gemeinsam mit den großen Tageszeitungen des Freistaates und dem DJV den Sächsischen Pressefotopreis auslobt.
Berlin … mehr
02
Pressefotos aus Sachsen
03.03.2020 - 08.04.2020
Sachsen Pressefotos aus Sachsen Sekundenschnell entsteht ein Pressefoto. Meist geht es unmittelbar danach in die Mediennutzung und an den Rezipienten. Was heute Allgemeinwissen und Allgemeingut ist war vor 30 Jahren noch weitgehend eine Blackbox.
Fotos wurden zunächst auf den Film gebannt. Dieser musste im Labor entwickelt werden, ebenso die Fotoabzüge, die dann manchmal abenteuerlich in die Redaktionen transportiert wurden. Für den Druck wurde das Bild chemiegrafiert, als Klischee gelangte es in die Druckerei und dort schließlich „ins Blatt“. Das alles konnte schon mal zwei bis drei Tage dauern. Digital sind das heute alles keine Probleme. Beim Pressefoto liegt daher mehr denn je der Fokus beim Bildautor. Sein Blick, seine Beziehung zum Geschehen, zu den Protagonisten macht gepaart mit ausgeklügelter Aufnahme-, Bearbeitungs- und Speichertechnik ein gutes Pressefoto aus. Dies gilt natürlich auch für Pressefotos, die in Sachsen seit 1990 entstanden und in die Medien kamen. Die Ausstellung zeigt die besten, meist prämierten Arbeiten sächsischer Fotografen aus drei Jahrzehnten. Sie widerspiegeln das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen, Politik und Wirtschaft ebenso wie die kleinen Dinge am Rande des großen Geschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Journalistenverband (DJV) sowie der Dresdner Agentur Blickpunkt, die seit 22 Jahren gemeinsam mit den großen Tageszeitungen des Freistaates und dem DJV den Sächsischen Pressefotopreis auslobt.
Berlin … mehr
03
Pressefotos aus Sachsen
03.03.2020 - 08.04.2020
Sachsen Pressefotos aus Sachsen Sekundenschnell entsteht ein Pressefoto. Meist geht es unmittelbar danach in die Mediennutzung und an den Rezipienten. Was heute Allgemeinwissen und Allgemeingut ist war vor 30 Jahren noch weitgehend eine Blackbox.
Fotos wurden zunächst auf den Film gebannt. Dieser musste im Labor entwickelt werden, ebenso die Fotoabzüge, die dann manchmal abenteuerlich in die Redaktionen transportiert wurden. Für den Druck wurde das Bild chemiegrafiert, als Klischee gelangte es in die Druckerei und dort schließlich „ins Blatt“. Das alles konnte schon mal zwei bis drei Tage dauern. Digital sind das heute alles keine Probleme. Beim Pressefoto liegt daher mehr denn je der Fokus beim Bildautor. Sein Blick, seine Beziehung zum Geschehen, zu den Protagonisten macht gepaart mit ausgeklügelter Aufnahme-, Bearbeitungs- und Speichertechnik ein gutes Pressefoto aus. Dies gilt natürlich auch für Pressefotos, die in Sachsen seit 1990 entstanden und in die Medien kamen. Die Ausstellung zeigt die besten, meist prämierten Arbeiten sächsischer Fotografen aus drei Jahrzehnten. Sie widerspiegeln das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen, Politik und Wirtschaft ebenso wie die kleinen Dinge am Rande des großen Geschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Journalistenverband (DJV) sowie der Dresdner Agentur Blickpunkt, die seit 22 Jahren gemeinsam mit den großen Tageszeitungen des Freistaates und dem DJV den Sächsischen Pressefotopreis auslobt.
Berlin … mehr
04
Pressefotos aus Sachsen
03.03.2020 - 08.04.2020
Sachsen Pressefotos aus Sachsen Sekundenschnell entsteht ein Pressefoto. Meist geht es unmittelbar danach in die Mediennutzung und an den Rezipienten. Was heute Allgemeinwissen und Allgemeingut ist war vor 30 Jahren noch weitgehend eine Blackbox.
Fotos wurden zunächst auf den Film gebannt. Dieser musste im Labor entwickelt werden, ebenso die Fotoabzüge, die dann manchmal abenteuerlich in die Redaktionen transportiert wurden. Für den Druck wurde das Bild chemiegrafiert, als Klischee gelangte es in die Druckerei und dort schließlich „ins Blatt“. Das alles konnte schon mal zwei bis drei Tage dauern. Digital sind das heute alles keine Probleme. Beim Pressefoto liegt daher mehr denn je der Fokus beim Bildautor. Sein Blick, seine Beziehung zum Geschehen, zu den Protagonisten macht gepaart mit ausgeklügelter Aufnahme-, Bearbeitungs- und Speichertechnik ein gutes Pressefoto aus. Dies gilt natürlich auch für Pressefotos, die in Sachsen seit 1990 entstanden und in die Medien kamen. Die Ausstellung zeigt die besten, meist prämierten Arbeiten sächsischer Fotografen aus drei Jahrzehnten. Sie widerspiegeln das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen, Politik und Wirtschaft ebenso wie die kleinen Dinge am Rande des großen Geschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Journalistenverband (DJV) sowie der Dresdner Agentur Blickpunkt, die seit 22 Jahren gemeinsam mit den großen Tageszeitungen des Freistaates und dem DJV den Sächsischen Pressefotopreis auslobt.
Berlin … mehr
05
Pressefotos aus Sachsen
03.03.2020 - 08.04.2020
Sachsen Pressefotos aus Sachsen Sekundenschnell entsteht ein Pressefoto. Meist geht es unmittelbar danach in die Mediennutzung und an den Rezipienten. Was heute Allgemeinwissen und Allgemeingut ist war vor 30 Jahren noch weitgehend eine Blackbox.
Fotos wurden zunächst auf den Film gebannt. Dieser musste im Labor entwickelt werden, ebenso die Fotoabzüge, die dann manchmal abenteuerlich in die Redaktionen transportiert wurden. Für den Druck wurde das Bild chemiegrafiert, als Klischee gelangte es in die Druckerei und dort schließlich „ins Blatt“. Das alles konnte schon mal zwei bis drei Tage dauern. Digital sind das heute alles keine Probleme. Beim Pressefoto liegt daher mehr denn je der Fokus beim Bildautor. Sein Blick, seine Beziehung zum Geschehen, zu den Protagonisten macht gepaart mit ausgeklügelter Aufnahme-, Bearbeitungs- und Speichertechnik ein gutes Pressefoto aus. Dies gilt natürlich auch für Pressefotos, die in Sachsen seit 1990 entstanden und in die Medien kamen. Die Ausstellung zeigt die besten, meist prämierten Arbeiten sächsischer Fotografen aus drei Jahrzehnten. Sie widerspiegeln das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen, Politik und Wirtschaft ebenso wie die kleinen Dinge am Rande des großen Geschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Journalistenverband (DJV) sowie der Dresdner Agentur Blickpunkt, die seit 22 Jahren gemeinsam mit den großen Tageszeitungen des Freistaates und dem DJV den Sächsischen Pressefotopreis auslobt.
Berlin … mehr
06
Pressefotos aus Sachsen
03.03.2020 - 08.04.2020
Sachsen Pressefotos aus Sachsen Sekundenschnell entsteht ein Pressefoto. Meist geht es unmittelbar danach in die Mediennutzung und an den Rezipienten. Was heute Allgemeinwissen und Allgemeingut ist war vor 30 Jahren noch weitgehend eine Blackbox.
Fotos wurden zunächst auf den Film gebannt. Dieser musste im Labor entwickelt werden, ebenso die Fotoabzüge, die dann manchmal abenteuerlich in die Redaktionen transportiert wurden. Für den Druck wurde das Bild chemiegrafiert, als Klischee gelangte es in die Druckerei und dort schließlich „ins Blatt“. Das alles konnte schon mal zwei bis drei Tage dauern. Digital sind das heute alles keine Probleme. Beim Pressefoto liegt daher mehr denn je der Fokus beim Bildautor. Sein Blick, seine Beziehung zum Geschehen, zu den Protagonisten macht gepaart mit ausgeklügelter Aufnahme-, Bearbeitungs- und Speichertechnik ein gutes Pressefoto aus. Dies gilt natürlich auch für Pressefotos, die in Sachsen seit 1990 entstanden und in die Medien kamen. Die Ausstellung zeigt die besten, meist prämierten Arbeiten sächsischer Fotografen aus drei Jahrzehnten. Sie widerspiegeln das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen, Politik und Wirtschaft ebenso wie die kleinen Dinge am Rande des großen Geschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Journalistenverband (DJV) sowie der Dresdner Agentur Blickpunkt, die seit 22 Jahren gemeinsam mit den großen Tageszeitungen des Freistaates und dem DJV den Sächsischen Pressefotopreis auslobt.
Berlin … mehr
07
Pressefotos aus Sachsen
03.03.2020 - 08.04.2020
Sachsen Pressefotos aus Sachsen Sekundenschnell entsteht ein Pressefoto. Meist geht es unmittelbar danach in die Mediennutzung und an den Rezipienten. Was heute Allgemeinwissen und Allgemeingut ist war vor 30 Jahren noch weitgehend eine Blackbox.
Fotos wurden zunächst auf den Film gebannt. Dieser musste im Labor entwickelt werden, ebenso die Fotoabzüge, die dann manchmal abenteuerlich in die Redaktionen transportiert wurden. Für den Druck wurde das Bild chemiegrafiert, als Klischee gelangte es in die Druckerei und dort schließlich „ins Blatt“. Das alles konnte schon mal zwei bis drei Tage dauern. Digital sind das heute alles keine Probleme. Beim Pressefoto liegt daher mehr denn je der Fokus beim Bildautor. Sein Blick, seine Beziehung zum Geschehen, zu den Protagonisten macht gepaart mit ausgeklügelter Aufnahme-, Bearbeitungs- und Speichertechnik ein gutes Pressefoto aus. Dies gilt natürlich auch für Pressefotos, die in Sachsen seit 1990 entstanden und in die Medien kamen. Die Ausstellung zeigt die besten, meist prämierten Arbeiten sächsischer Fotografen aus drei Jahrzehnten. Sie widerspiegeln das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen, Politik und Wirtschaft ebenso wie die kleinen Dinge am Rande des großen Geschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Journalistenverband (DJV) sowie der Dresdner Agentur Blickpunkt, die seit 22 Jahren gemeinsam mit den großen Tageszeitungen des Freistaates und dem DJV den Sächsischen Pressefotopreis auslobt.
Berlin … mehr
Corona und ..
07.04.2020
11:00 12:30
Webinar Corona und .. Aufträge brechen weg, Quarantäne droht, Krankheit: welche Ansprüche haben Freie, was gibt es von der Soforthilfe Corona und wer ist berechtigt, was gilt bei Krankenkasse oder Berufsgenossenschaften? Welche Möglichkeiten haben Freie, in dieser Situation zurechtzukommen? … mehr
08
Pressefotos aus Sachsen
03.03.2020 - 08.04.2020
Sachsen Pressefotos aus Sachsen Sekundenschnell entsteht ein Pressefoto. Meist geht es unmittelbar danach in die Mediennutzung und an den Rezipienten. Was heute Allgemeinwissen und Allgemeingut ist war vor 30 Jahren noch weitgehend eine Blackbox.
Fotos wurden zunächst auf den Film gebannt. Dieser musste im Labor entwickelt werden, ebenso die Fotoabzüge, die dann manchmal abenteuerlich in die Redaktionen transportiert wurden. Für den Druck wurde das Bild chemiegrafiert, als Klischee gelangte es in die Druckerei und dort schließlich „ins Blatt“. Das alles konnte schon mal zwei bis drei Tage dauern. Digital sind das heute alles keine Probleme. Beim Pressefoto liegt daher mehr denn je der Fokus beim Bildautor. Sein Blick, seine Beziehung zum Geschehen, zu den Protagonisten macht gepaart mit ausgeklügelter Aufnahme-, Bearbeitungs- und Speichertechnik ein gutes Pressefoto aus. Dies gilt natürlich auch für Pressefotos, die in Sachsen seit 1990 entstanden und in die Medien kamen. Die Ausstellung zeigt die besten, meist prämierten Arbeiten sächsischer Fotografen aus drei Jahrzehnten. Sie widerspiegeln das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen, Politik und Wirtschaft ebenso wie die kleinen Dinge am Rande des großen Geschehens. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Journalistenverband (DJV) sowie der Dresdner Agentur Blickpunkt, die seit 22 Jahren gemeinsam mit den großen Tageszeitungen des Freistaates und dem DJV den Sächsischen Pressefotopreis auslobt.
Berlin … mehr
09
10
11
12
13
14
15
Corona und ..
15.04.2020
11:00 13:00
Webinar Corona und .. Aufträge brechen weg, Quarantäne droht, Krankheit: welche Ansprüche haben Freie, was gibt es von der Soforthilfe Corona und wer ist berechtigt, was gilt bei Krankenkasse oder Berufsgenossenschaften? Welche Möglichkeiten haben Freie, in dieser Situation zurechtzukommen?

Referent: Michael Hirschler, DJV-Referat Freie Journalisten/Bildjournalisten
Onlineseminar … mehr
16
17
Gesundheits..
17.04.2020
11:00 12:00
Webinar Gesundheits.. Wie können sich Journalistinnen und Journalisten in Corona-Zeiten wirksam schützen, sich selbst und auch andere, mit denen sie zusammenarbeiten oder denen sie bei Recherchen oder Filmaufnahmen begegnen? Wie kann die Arbeit in Redaktionen sicher organisiert werden, macht Schutzkleidung Sinn und was gilt draußen bei Pressekonferenzen oder bei anderen Terminen?

Ein Gespräch per Webinartechnik mit Thomas Schwarz, freier Journalist (u.a. WDR) und approbierter Arzt. Teilnehmer/innen können Fragen stellen.
… mehr
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03

Kategoriefilter

Sachsen
Webinar